bewusst hören

Gongkonzert als Hörperformance


"Absichtslosigkeit, die wir Stille nennen vor einem Aufbruch"
"Schwer wie eine Feder und leicht wie Metall"
sind Kompositionen einer Künstlerischen Hörintervention, die als Gongperformance unterwegs ist zwischen Nordsee und Alpen. Der Musiker und Gongspieler
Klaus Reiber spielt mit Verantwortung, mit einer Liebe zum Lebendigen und mit der Hinwendung zur Stille, zum bewussten Hören und zur improvisatorischen Komposition überall dort, wohin die Gongperformance eingeladen wird.


Kurz Vorgestellt:

Einblicke und Ansichten

Sich ein Bild machen und dann weitersehen




planen & buchen

Kontakt
allgemeine Eckdaten
für Veranstalter*innen
-  wo, wann und wie ? -

gemeint & geurteilt 

meine Sicht auf Gongs,
meine Ansicht über das Spielen von Gongs und
über Gongkonzerte

gefragt & gesagt  

"ans lesende Ohr gelegt"
Gedankensplitter über
meinen hörbiographischen Hintergrund